Sen Comfort: Griffe aus Federholz

Auch für das Fahrrad gibt es immer wieder neue Produkte zu entdecken, die sich ohne Frage vom Rest der Angebote absetzen. Die Sen Comfort Fahrradgriffe sind ein solches Produkt. Sie sind aus Holz gefertigt und versprechen ein erstklassiges Fahrerlebnis. Aber womit können die Griffe wirklich überzeugen? Denn die Optik allein ist für ein angenehmes Fahrgefühl nicht ausschlaggebend.

Sen Comfort: Griffe mit Federung

Auch, wenn der Look etwas ganz Spezielles ist, ist er nicht das Geheimnis des erwünschten Erfolges von velospring, dem Unternehmen hinter den Sen Comfort Griffen. Die Macher legen großen Wert darauf, dass die Griffe mit einer speziellen Federung versehen sind.

  • Dies bedeutet, dass beim Fahren auf unebenen Flächen die Radbewegungen in den Griffenden ausgeglichen werden. Die Hände bleiben somit konstant in der gleichen Position. Das hat mehrere Vorteile für den Fahrer zu bieten:
  • Zum einen bleibt das unangenehmen Taubheitsgefühl aus, das viele Fahrer nach längeren Fahrten verspüren. Vor allem bei geraden Lenkern ist dies ein bekanntes Problem.
  • Zum anderen wird die Belastung auf Nacken und Schulter wie Arme minimiert. Eine allgemeine Ermüdung tritt somit deutlich später ein.
  • Auch der Haltung auf dem Rad ist es zuträglich. Bei geraden Lenkern neigen Fahrer dazu, die Sitzpositionen oft zu wechseln, um eine bequeme Haltung zu finden. Mit den gefederten Fahrradgriffen Sen Comfort ist dies nicht notwendig.

Gefederte Griffe sind natürlich keine Neuheit. Sie sind jedoch für klassische Alltagsräder eher selten im Angebot. Professionelle Sportlenker und Rennradlenker bieten ähnliche Lösungen; sind aber oft unpassend für das gemütliche Alltagsrad.

Sen Comfort: Gefederte Griffe sind natürlich keine Neuheit. Sie sind jedoch für klassische Alltagsräder eher selten im Angebot. (#01)

Sen Comfort: Gefederte Griffe sind natürlich keine Neuheit. Sie sind jedoch für klassische Alltagsräder eher selten im Angebot. (#01)

Für jede Strecke geeignet der angenehme Sen Comfort

Die Sen Comfort sind nicht nur auf kurzen Strecken im Alltag eine gute Wahl. Sie sind auch für lange Tagesausflüge geeignet. Selbst lange Strecken von 150 km sind kein Problem. Die Hände liegen bequem auf den großen Griffflügeln auf, und die Federung sorgt dafür, dass das Handgelenk nicht schmerzt.

Info

Werden die Hände über viele Jahr permanent falsch abgeknickt, kann dies in Einzelfällen zu langfristigen Schäden der betroffenen Nervenstränge führen. Die Flügelform der Sen Comfort soll diesem Problem aktiv entgegenwirken.

Das witterungsbeständige Material macht die Sen Comfort auch für den Herbst und Winter zu einem zuverlässigen Begleiter. Das behandelte Naturholz quellt nicht auf. Regen oder Schnee können ihm nichts anhaben.

Sen Comfort richtig montieren

Die praktische Federung wird durch innenliegende Torsionsfedern gesichert. Diese liegen auf mit Gummi ummantelten Metallstäben. Die Stäbe werden in den Lenker geschoben. Anschließend werden die Griffe an den Stäben festgeschraubt. Leider ist das System nicht für jeden Lenker geeignet. Unbedingt vor dem Kauf erfragen, ob die Sen Comfort für den eigenen Lenkerstab passend sind.

Die Montage erfordert ein wenig Präzisionsarbeit. Wer sich die Pfriemelei sparen möchte, der bringt das Fahrrad am besten zu einem Radshop. Dort kann man die Griffe oft kostenlos montieren lassen. Eine andere Alternative ist der Kauf eines kompletten Lenkers mit den gewünschten Griffen. Dies wirkt sich selbstverständlich merklich auf den Kaufpreis auf.

Es gibt die schönen Griffe auch ohne Federung. Diese lassen sich ohne Probleme selber montieren. In diesem Fall ist der schöne Effekt des erhöhten Fahrkomforts jedoch stark reduziert.

Video: velospring Lenkergriff sen comfort – VSF..all-ride Zertifikat

Fahrradgriffe aus nachhaltigem Material

Sen Comfort: Nussbauholz ist eine umweltfreundliche Wahl. (#03)

Sen Comfort: Nussbauholz ist eine umweltfreundliche Wahl. (#03)

Neben der hochwertigen Grifffederung, können die Sen Comfort vor allem mit einer ungewöhnlichen Materialwahl aufwarten. Laut Hersteller kommt für die Fertigung der Griffe Nussbaumholz zum Einsatz. Dieses stammt aus Deutschland. Um genau zu sein: aus der Region um Freiburg. Auch hier kommen wieder mehrere Vorteile zum Tragen:

  • Das Holz ist lokal gewachsen und verarbeitet.
  • Nussbauholz ist eine umweltfreundliche Wahl.
  • Das Holz ist extrem robust und witterungsbeständig.

Nicht nur das Holz ist eine lokale Angelegenheit. Die Fertigung der Griffe und der der Bau der einzelnen Komponenten finden komplett innerhalb Deutschlands statt. Einige der Teile werden in Behindertenwerkstätten gefertigt.

Sen Comfort: Ergonomische Form und lange Forschungsphase

Die Grundidee für die hochwertigen Fahrradgriffe war schnell gefunden. Das fertige Produkt wurde jedoch über eine Forschungsdauer von zwei Jahren kreiert. Denn hier sollte einfach jedes Detail stimmen. So wurde eine Reihe von Prototypen angefertigt, die sich unter anderem in ihrer jeweiligen Form, dem Material und der Zusammensetzung unterschieden.

Die Forschungsarbeit konzentrierte sich, neben der Findung des perfekten Materials, vor allem auf die Optimierung der Form. Diese sollte ergonomisch sein und auch nach langen Fahrten noch ein bequemes Fahrgefühl sichern. Das Resultat ist ein Griff mit großen Flügelflächen. Die Handballen werden auf den leicht geneigten Flügeln abgelegt und in einer sicheren Position gehalten.

Sen Comfort: So wurde eine Reihe von Prototypen angefertigt, die sich unter anderem in ihrer jeweiligen Form, dem Material und der Zusammensetzung unterschieden. (#02)

Sen Comfort: So wurde eine Reihe von Prototypen angefertigt, die sich unter anderem in ihrer jeweiligen Form, dem Material und der Zusammensetzung unterschieden. (#02)

Individuelle Maserung macht jedes Stück zum Unikat

Für die Fertigung der Sen Comfort Fahrradgriffe kommt viel Handarbeit zum Einsatz. Jedes Set wird individuell gefertigt, aus einem eigenen Stück Holz. Daher hat jedes Griff-Paar eine unverkennbar eigene Maserung. Ein Zeichen für Qualität und den Arbeitsaufwand, der in die Fertigung der Griffe gesteckt wird.

Die Optik ist für viele ein klarer Kaufgrund. Denn das elegante Holz bringt im Handumdrehen einen modernen wie hochwertigen Stil an jedes Fahrrad. Das Holz kann sich aber auch im Alltag bewähren. Es muss nicht wie ein rohes Ei behandelt werden und kann auch mal anecken, ohne gleich einen unschönen Kratzer abzubekommen.

Sen Comfort: Gewöhnungsbedürftige Oberfläche

Einen kleinen Haken hat der Wundergriff dann aber doch: Nicht jeder ist überzeugt davon, dass Holz sich auf Dauer angenehm an der Haut anfühlt. Vor allem Personen, die zu eher trockener Haut neigen, könnten hier ein wenig Probleme haben. Nicht nur, weil es sich eher unschön anfühlt, sondern auch, weil man leichter vom Holz rutscht.

An kalten Herbsttagen hat man mit einem normalen Wollhandschuh nahezu keinen Halt an den Griffen. Hier ist es ratsam, Handschuhe mit einer rutschfesten Oberfläche zu tragen.

Info

Die fingerlosen Rennrad-Handschuhe sind für den Alltag ebenfalls eine gute Wahl. Sie eignen sich sehr gut für Personen, die empfindliche Handflächen haben. Sie geben zusätzlichen Halt am Griff, und sie stabilisieren das Handgelenk.

Leichte Pflege der Sen Comfort Fahrradgriffe

Ein echter Vorteil dieser hochwertigen Griffe ist die einfache Pflege. Denn um genau zu sein, ist eine Pflege nicht notwendig. Die Griffe sind bei Lieferung geölt, was die Oberfläche weich und geschmeidig macht. Das natürliche Öl der eigenen Handflächen übernimmt dann den Job der Pflege. Die Griffe werden quasi während der Fahrt kontinuierlich gepflegt.
Bei Verschmutzung kann der Griff ganz einfach mit einem feuchten Lappen abgerieben werden. Darauf verzichten, Reinigungsmittel zu verwenden! Diese können das Holz angreifen.

Fazit: Mehr als nur ein hübsches Gimmick

Mit einem stolzen Einführungspreis von knapp 200 Euro stellt sich für viele Radfahrer die Frage, ob diese Investition wirklich lohnenswert ist. Denn für diesen Preis ist es möglich, gute Lenkerstanden mit Griff zu kaufen. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch schnell klar, dass es hier nicht nur darum geht, einen hübschen Fahrradlenker zu nutzen. Die schönen Holzgriffe sind mit hochwertiger Federtechnologie versehen. Diese macht das Fahren mit dem Rad besonders angenehm.

Auch die Tatsache, dass das Holz aus einer nachhaltigen Materialquelle stammt, spricht für das Sen Comfort Paket. Abschließend werden die Produkte komplett in Deutschland angefertigt. Sie entsprechen den hohen Standards der inländischen Prüfstellen,  und sie stärken die lokale Wirtschaft.


Bildnachweis:© Shutterstock – Titelbild:DutchScenery – #01: Lina Mo – #02: M2020 – #03: s_oleg

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply